Searching for Utopia

 

Ab dem 22.April 2018 führt uns unsere Reise durch den Amazonas: Wir werden mit unserem Kanu von Puerto Francisco de Orellana (Ecuador) über Iquitos (Peru) nach Tabatinga (Brasilien) paddeln.

Weiter unten findet Ihr eine Karte von unserem aktuellen Standort.

————————————————————————

The next step of our travel is the Amazon: we’ll travel in our wodden canoe from Puerto Francisco de Orellana (Ecuador) trough Iquitos (Peru) to Tabatinga (Brazil)

GPS based map below!

Lots of love

Wie leben Menschen, für die das Wort „Utopie“ kein abstrakter Begriff mehr ist? Wie können Vorstellungen und Ideen von einem anderen, einem besseren Leben umgesetzt und gelebt werden?

Seit Juli 2017 reisen wir ohne Flugzeug um die Welt und wollen uns für die nächsten drei oder vier Jahre auf die Suche nach Antworten begeben. Dabei besuchen wir Menschen und Orte, die ihre eigene Definition des Utopiebegriffs zur Wirklichkeit gemacht haben: Gemeinschaften, Ökodörfer, AktivistInnen, FreiheitskämpferInnen und AussteigerInnen. Wie leben diese Menschen? Welche Motive treiben sie an? Werden ihre Utopien von der Kritik an bestehenden Verhältnissen angetrieben? Was können wir über die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen erfahren? Wie gestalten sich die Beziehungen untereinander? Welche Konflikte und Probleme gibt es? (Siehe Living Utopia)

Auf dieser Webseite möchten wir Euch mit auf unsere Reise nehmen (Blog). Erfahrungen und Informationen weitergeben, neues Wissen und Fertigkeiten teilen (Learning & Sharing) und eine Plattform für Ideen und Anregungen schaffen .

Mehr zu unserem Projekt und zur geplanten Reiseroute findet Ihr unter The Project

Und hier sind wir gerade

    Translate »